Deidesheimer Herrgottsacker

Einzellage - 121,5 ha
Höhe: 120-180 m ü. NN
Neigung: steil: 10 %, hängig 20 % flach 70 %
Boden: Lehm bis lehmiger Sand, stellenweise mit Geröllen, sandige Tone, vereinzelt Kalkstein, Verwitterungsboden, stark wechselnd.

Mit Gottesacker bezeichnete man auch den Kirchhof bzw. Friedhof. Als klassische Lage von Deidesheim bringt der Herrgottsacker Weine – vor allem Riesling - von besonderer Typizität hervor.