Aktuelles aus unseren Weinbergen

Weinbergsbegehung

Es ist Ende August und unsere Winzer stehen bereits in den Startlöchern. Der diesjährige Lesebeginn wird höchstwahrscheinlich in der ersten Septemberwoche starten. Um den Reifeprozess der Trauben genaustens zu untersuchen, führte unser Kellermeister Bruno Klüpfel zusammen mit unseren Mitgliedern am Dienstag eine Weinbergsbegehung durch. Hier wurde sich nochmals intensiv über die anstehenden Vorbereitungsmaßnahmen und die reifenden Trauben ausgetauscht. Da wir in diesem Jahr das erste Mal zusätzlich zu unserem Produktportfolio eine Biowein-Linie produzieren wurde auch die biologische Behandlung der Weinberge ausführlich thematisiert. Die Besichtigung der biologisch bewirtschafteten Weinberge beispielsweise die der Familie Rau und der Bericht diesbezüglich von Herr Martin Eller führte zum intensiven Erfahrungsaustausch. Die Weinberge unserer Bio-Winzer lassen gutes hoffen und wir freuen uns bereits jetzt schon darauf, unseren Kunden die Bio-Linie im nächsten Jahr vorzustellen. Weiter wurden Editionsweinberge von unserem Mitglied Franz Seckinger besichtigt. Die Editionslinie ist unsere Premiumlinie, hier wurden qualitätssteigernde Maßnahmen wie die Traubenhalbierung vorgenommen. Bei der Traubenhalbierung werden nicht etwa die einzelnen Trauben halbiert, sondern von den Traubensträngen wird der untere Teil abgeschnitten. Da nun weniger Trauben an einem Strang hängen lagern sich hier Zucker und Aromastoffe konzentrierter ein. Auch diese Weinberge befanden sich in einem perfekten Zustand.

Dieses Jahr erwartete unsere Winzer ein warmer und sehr regenarmer Sommer. Hier mussten unsere Winzer besonders im Juli und August darauf achten, dass die Trauben keine Sonnenbrand-Schäden erhalten, doch durch die gezielte Entblätterung konnten unsere Winzer die Trauben bereits im Frühsommer auf die erhöhte Sonneneinstrahlung im Hochsommer vorbereiten. Das in den Weinbergen des Winzerverein Deidesheim kaum Sonnenbrand-Schäden an den Trauben zu begutachten war, freute unseren Kellermeister Bruno Klüpfel sehr. Genau wie unsere Mitglieder ist auch er von der Auszeichnung „beste Genossenschaft der Pfalz 2020“ begeistert und möchten den Titel sehr gerne auch 2021 wieder in unser Haus bringen. Fantastischer weise hat die Weinbergsbegehung am Dienstag ergeben, dass das Lesegut allemal die Qualitäten dazu aufweist.

Unser Vorstandsvorsitzender Arthur Braun sichtlich erfreut über den Zustand seiner Spätburgunder-Trauben

zurück zur Übersicht

Newsletter

Wollen Sie mehr erfahren und auch aktuelle Infos und Angebote per Mail erhalten?

Newsletter

Versandkostenfreie Lieferung
ab 12 Flaschen

gültig für den Versand innerhalb Deutschlands
*dieser Rabatt greift nicht bei bereits bestehenden Angeboten