Von süffig-leicht bis samtig und würzig

Auch die Rotweine sind in der Pfalz so vielseitig wie die schöne Landschaft entlang der Deutschen Weinstraße. Einen wichtigen Beitrag zur gute Reife der Weinreben in der "Toskana Deutschlands" leistet das mediterrane Klima. Einst dominierten eher zarte Sorten wie der Portugieser, heute hat der Spätburgunder das Zepter in der Hand. Auch Merlot und Cabernet haben sich als tolle Pfälzer Rotweine etabliert.

Portugieser trocken

Am Gaumen saftig und feinwürzig mit satten sortentypischen Cassis- und Kirscharomen und feinem schwarzen Pfeffer. Passt zu Gerichten mit würzigem Hackfleisch.
0,75 l 7,33 /ltr
5,50 

Spätburgunder trocken

Feine Brombeer- und Erdbeeraromen, harmonisch, vollmundig. Ein unverzichtbarer Essensbegleiter. Passt zu mildem bis pikantem Käse, Pizza und Pasta.
0,75 l 8,67 /ltr
6,50 

Dornfelder trocken

Klarer, sortentypischer Dornfelder mit Aromen nach Pflaume und Kirsche. Besticht durch seine fruchtige Fülle und dezente Würze. Passt zu Fleischragout und deftigen Soßen.
0,75 l 7,87 /ltr
5,90 

Regent trocken

Vollmundige Aromen nach Kirschen und Johannisbeeren, rund auf der Zunge mit fruchtbetontem Nachhall. Passt zu deftigen Eintöpfen und Steaks vom Rind.
0,75 l 7,87 /ltr
5,90 

WeinRot Rotweincuvée Bio feinherb

Ansprechendes Beerenaroma, angenehm stoffig mit leichter Tanninstruktur. "Einfach so" auch ohne Essensbegleiter ein Genuss! Passt zu pikanter Pasta und knuspriger Pizza.
0,75 l 9,20 /ltr
6,90 

Dornfelder halbtrocken

Ein fruchtbetonter, halbtrockener Rotwein mit intensiver Farbe. Der Duft erinnert an Kirschen, Brombeeren und Johannisbeeren. Passt zu geschmortem Lamm und Rindersteaks.
0,75 l 7,87 /ltr
5,90 

Von führenden Weinguides empfohlen

Dieses Jahr erstmals auch im Gault Millau 2024! Des Weiteren empfehlen uns Falstaff, Vinum, Eichelmann und Feinschmecker.