Deidesheimer Paradiesgarten Riesling trocken

Frische Aromen nach gelbem Steinobst wie dem Weinbergspfirsich, gepaart mit einer wunderbaren Saftigkeit. Passt zu Fisch und Entenbrust.

In der Nase filigrane Aromen nach Aprikose und Ananas, fein fruchtig am Gaumen. Ein eleganter Riesling aus dem Garten Eden Deidesheims.

6,50 /ltr
6,50 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 2-4 Tage
Inhalt 1,00 l
Jahrgang 2022
Lage Deidesheimer Paradiesgarten
Rebsorte Riesling
Geschmacksrichtung Trocken
Weinart Weißwein
Artikelnummer 102
EAN 4005230000635
Alkohol 12.0 %
Restzucker 6.7 g/l
Säure 6.8 g/l
Allergene enthält Sulfite
Kategorie Deutscher Qualitätswein

Ein Genuss zu

Auf der Haut gebratener Entenbrust, Lachsfilet mit Rahmgemüse, Kartoffelsuppe mit Crème fraîche.

Rebsorte

Der Riesling gehört zu den hochwertigsten Rebsorten, der sein weltweites Ansehen seiner lebendigen Säure und den vielfältigen, vom Terroir geprägten Aromen verdankt. Es ist eine langsam reifende Rebsorte, deren prägendes Element die fruchtige Säure ist. Der Riesling stellt die höchsten Ansprüche an die Lage (Energie), dafür aber geringe Ansprüche an den Boden. Je nach Standort (Bodenart und Mikroklima) bringt er sehr unterschiedlich nuancierte Weine hervor. Der „typische“ Riesling zeigt eine blassgelbe, ins grünlich-gelbe tendierende Farbe, im Duft dominieren Pfirsich oder Apfel, im Mund spürt man eine rassige Säure. Bei den Rieslingen von Schieferböden spricht man von einer mineralischen Note, manche Weine riechen nach Feuerstein, altersgereifte Gewächse weisen häufig einen interessanten Petrolton auf.

zurück zur Übersicht