Portugieser lieblich

Saftig, animierende Frucht, schlank wirkender Körper. Lebendig mit eindringliche Fruchtsüße am Gaumen. Passt zu Pastagerichten sowie Rind- und Wildfleisch.

Feiner Duft nach Brombeere und Wacholder. Angenehme Restsüße, leichte Würze und samtig-weicher Charakter mit fruchtsüßem Walbeerenaroma. Im Edelstahltank gereift.

6,67 /ltr
5,00 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 2-4 Tage
Inhalt 0,75 l
Jahrgang 2022
Lage Pfalz
Rebsorte Portugieser
Geschmacksrichtung Lieblich
Weinart Rotwein
Artikelnummer 250
EAN 4005230000499
Alkohol 11.0 %
Restzucker 20.6 g/l
Säure 4.8 g/l
Allergene enthält Sulfite
Kategorie Deutscher Qualitätswein

Ein Genuss zu

Gefüllter Paprika mit Hackfleisch, Lasagne Bolognese, Wildragout.

Rebsorte

Der Portugieser ist hinsichtlich der Anbaufläche nach dem Spätburgunder und dem Dornfelder die dritttwichtigste Rotweinrebsorte in Deutschland. Vielfach wird der Traubenmost umgehend oder nach kurzer Standzeit abgepresst und zu Weißherbst ausgebaut. Die hellrote Farbe legt die Verwendung als Weißherbst nahe. Auch die Rotweine vom Portugieser, meist von hellem Rubinrot in der Farbe, sind im Alkohol meist leichter als andere Rotweine. Der Portugieser gilt als unkomplizierter, angenehmer, vollmundiger, süffiger und frischer Schoppenwein. Im verhaltenen Bouquet finden wir Anklänge von Beerendüften wie rote Johannisbeere, Himbeere oder Erdbeere, mitunter auch Sauerkirsche oder einen Pfefferton. Der Portugieser kann bei vielen Gerichten ein genügsamer Essensbegleiter sein, zudem hat gerade der Weißherbst als Sommerwein viele Freunde.

zurück zur Übersicht