Portugieser Weißherbst lieblich

Aromen nach süßen Erdbeeren und Himbeeren in Duft und Geschmack. Am Gaumen frisch und lebendig. Süffig mit fruchtiger Restsüße. Passt zu Gerichten mit Kalbfleisch.

Kräftige Aromen nach reifen Erdbeeren und Süßkirschen. Am Gaumen sehr gefällig mit einer sehr dezenten Säure und perfekt harmonierender Restsüße.

11,60 /ltr
2,90 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 3 bis 5 Werktage
Inhalt 0,25 l
Jahrgang 2022
Lage Pfalz
Rebsorte Portugieser
Geschmacksrichtung Lieblich
Weinart Roséwein
Artikelnummer 043
EAN 4005230004237
Alkohol 11.0 %
Restzucker 20.09 g/l
Säure 5.3 g/l
Allergene enthält Sulfite
Kategorie Deutscher Qualitätswein

Ein Genuss zu

Zartem Vitello tonnato, Saltimbocca alla Romana und echtem Wiener Schnitzel.

Rebsorte

Der Portugieser ist hinsichtlich der Anbaufläche nach dem Spätburgunder und dem Dornfelder die dritttwichtigste Rotweinrebsorte in Deutschland. Vielfach wird der Traubenmost umgehend oder nach kurzer Standzeit abgepresst und zu Weißherbst ausgebaut. Die hellrote Farbe legt die Verwendung als Weißherbst nahe. Auch die Rotweine vom Portugieser, meist von hellem Rubinrot in der Farbe, sind im Alkohol meist leichter als andere Rotweine. Der Portugieser gilt als unkomplizierter, angenehmer, vollmundiger, süffiger und frischer Schoppenwein. Im verhaltenen Bouquet finden wir Anklänge von Beerendüften wie rote Johannisbeere, Himbeere oder Erdbeere, mitunter auch Sauerkirsche oder einen Pfefferton. Der Portugieser kann bei vielen Gerichten ein genügsamer Essensbegleiter sein, zudem hat gerade der Weißherbst als Sommerwein viele Freunde.

zurück zur Übersicht