Rieslaner im Eichenfass gereift trocken

Entdecken Sie facettenreiche Saftigkeit, gepaart mit viel Tiefe und langem Nachhall. Tolles Aromenspiel durch Ausbau im Eichenfass. Passt zu Fischgerichten und hellem Fleisch.

Feine Aromen nach Rhabarber und Honigmelone im Zusammenspiel mit zurückhaltender Säure. Durch den Ausbau im Eichenfass entstehen cremige Noten und ein eleganter Schmelz.

13,07 /ltr
9,80 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 2-4 Tage
Inhalt 0,75 l
Jahrgang 2022
Lage Pfalz
Rebsorte Rieslaner
Geschmacksrichtung Trocken
Weinart Weißwein
Artikelnummer 182
EAN 4005230014366
Alkohol 12.0 %
Restzucker 7.6 g/l
Säure 6.6 g/l
Allergene enthält Sulfite
Kategorie Deutscher Qualitätswein

Ein Genuss zu

gebratenem Fisch mit Rahmsauerkraut, Orangen-Chicoréesalat und Zürcher Geschnetzeltem

Rebsorte

Beim Rieslaner handelt sich um eine Kreuzung zwischen Riesling und Silvaner aus dem Jahre 1921. Der Eintrag in die Sortenliste erfolgte im Jahr 1957. 1968 wurde er für den Anbau in Franken und der Pfalz freigegeben. Auch heute noch wird der Rieslaner hauptsächlich in Franken angebaut, daneben aber auch in der Pfalz. Die Frucht erinnert im Geruch und Geschmack manchmal an Zitrusfrüchte, bei höherer Qualität häufig an Maracuja, bei vollständig ausgereiftem bis überreifem Lesegut an Pfirsich, Mango bis hin zur Kaktusfrucht und Kiwano. Rieslanerweine sind mit Spitzenweinen des Rieslings vergleichbar, meist jedoch gehaltvoller. Die Traube des Rieslaners ist mittelgroß, leicht geschultert, dichtbeerig, die Beeren sind klein bis mittelgroß, rund, gelbgrün mit fester Beerenhaut. Der Geschmack ist meist saftig neutral bis säuerlich.

zurück zur Übersicht