Ruppertsberger Reiterpfad Riesling halbtrocken

Viel gelbe Frucht mit ausbalancierter Säurestruktur. Lagentypischer Wein mit moderater Säure. Passt zu Schnitzelgerichten und Pfälzer Brotzeit.

Weiche Aromen von saftigen, reifen Birnen und Aprikosen. Ausgewogen runde, dennoch herzhafte und mineralische Art. Saftig mit moderater Säure.

5,60 /ltr
5,60 
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 2-4 Tage
Inhalt 1,00 l
Jahrgang 2022
Lage Ruppertsberger Reiterpfad
Rebsorte Riesling
Geschmacksrichtung Halbtrocken
Weinart Weißwein
Artikelnummer 111
EAN 4005230000185
Alkohol 11.5 %
Restzucker 12.5 g/l
Säure 6.7 g/l
Allergene enthält Sulfite
Kategorie Deutscher Qualitätswein

Ein Genuss zu

Deftigem Cordon bleu mit Bratkartoffeln, Bauern-Omelette aus Blutwurst und Ei, Salat mit gegrillter Hähnchenbrust

Rebsorte

Der Riesling gehört zu den hochwertigsten Rebsorten, der sein weltweites Ansehen seiner lebendigen Säure und den vielfältigen, vom Terroir geprägten Aromen verdankt. Es ist eine langsam reifende Rebsorte, deren prägendes Element die fruchtige Säure ist. Der Riesling stellt die höchsten Ansprüche an die Lage (Energie), dafür aber geringe Ansprüche an den Boden. Je nach Standort (Bodenart und Mikroklima) bringt er sehr unterschiedlich nuancierte Weine hervor. Der „typische“ Riesling zeigt eine blassgelbe, ins grünlich-gelbe tendierende Farbe, im Duft dominieren Pfirsich oder Apfel, im Mund spürt man eine rassige Säure. Bei den Rieslingen von Schieferböden spricht man von einer mineralischen Note, manche Weine riechen nach Feuerstein, altersgereifte Gewächse weisen häufig einen interessanten Petrolton auf.

zurück zur Übersicht